Dr. Christian Werkmeister (Stiftung Ettersberg)

Christian Werkmeister ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Ettersberg. Nach seinem Studium der Osteuropäischen Geschichte, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena promovierte er dort zur spätsowjetischen Jugendkultur. Neben der russischen und sowjetischen Geschichte interessiert er sich in seiner Forschung u.a. auch für die Geschichte des Völkermords. Zuletzt ist von ihm die Monografie »Jugendkultur im ›punkigsten Land der Welt‹: Inoffizielle Musikszenen und staatliche Kulturpolitik in der späten Sowjetunion, 1975–1991« erschienen.

Termine