Dr. Jens Schöne (Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur )

Jens Schöne ist stellvertretender Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen in Berlin und Lehrbeauftragter an der dortigen Humboldt-Universität. Er promovierte 2004 an der Freien Universität zu Berlin mit einer Arbeit über die Kollektivierung der DDR-Landwirtschaft. Die Agrargeschichte der DDR blieb einer seiner Forschungsschwerpunkte. Derzeit arbeitet er an einem Projekt zum Thema »Die andere Seite des ›Arbeiter- und Bauernstaates‹. Eine Geschichte des ländlichen Raums der DDR (1945–1990)«.

Termine