Prof. Dr. Armin Owzar (Universität Paris III / Sorbonne Nouvelle)

Armin Owzar ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Paris III /​ Sorbonne Nouvelle. Im Anschluss an seine Promotion (1997) lehrte er als Wissenschaftlicher Assistent, seit seiner Habilitation (2004) als Privatdozent an der Universität Münster (bis 2007). Danach war er als DAAD-Professor an der University of California, San Diego (2007–2011) und als Vertretungsprofessor an der Universität Freiburg tätig.
In seinen politik-, sozial- und kulturgeschichtlich ausgerichteten Veröffentlichungen hat sich Owzar mit der napoleonischen Zeit, dem deutschen Katholizismus im 19. und 20. Jahrhundert, dem deutschen Kaiserreich und der SBZ/​DDR auseinandergesetzt.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte liegen auf den deutsch-französischen Beziehungen im »langen 19. Jahrhundert«, der transnationalen Geschichte im Zeitalter des Imperialismus, der Geschichte der modernen Stadt, der Historischen Anthro­pologie und der politischen Ikonographie.

Termine