Prof. Dr. Johann Chapoutot (Sorbonne Paris, Sprecher des Wissenschaftlichen Beirates)

Johann Chapoutot ist Professor an der Universität Paris- Sorbonne und war 2011–2016 Mitglied des Institut Universitaire de France. Er ist Zeithistoriker und forscht multidisziplinär auf dem Gebiet der politischen und kulturellen Geschichte, mit Schwerpunkt deutsche Geschichte.

Chapoutot studierte Geschichte, Germanistik, Philosophie und Jura an der Ecole Normale Supérieure und an der Sorbonne, und promovierte an der Universität Paris I Sorbonne und an der TU Berlin. In seinen Veröffentlichungen hat sich Chapoutot mit der westeuropäischen Geschichte (im 19. und 20. Jahrhundert) sowie den Zeiten der Diktaturen auseinandergesetzt. Seine Werke sind in sieben Sprachen zu lesen.

In Deutschland sind bisher von ihm erschienen: Der Nationalsozialismus und die Antike und Das Gesetz des Blutes. Von der NS-Weltanschauung zum Vernichtungskrieg (Wissenschaftliche Buchgesellschaft, von Zabern Verlag, 2014 und 2016).

Termine