Tage der Geschichte

04.11.2023, 15.00 Uhr · Bauhaus-Universität Weimar · Gespräch

Bauhaus Ost: Hochschulgeschichte erzählen – Frauen in der DDR

(Toutes nos excuses. Ce contenu n’est disponible qu’en langue allemande.)

Erzählcafé

Mit der Umbenennung in »Bauhaus-Universität Weimar« im Jahr 1996 knüpfte die Universität an die Tradition des Bauhauses von 1919–1925 an. Die ehemalige Hochschule für Architektur und Bauwesen (HAB) geriet damit als direkte Vorgängerinstitution immer mehr in Vergessenheit. Das Erzählcafé für die Öffentlichkeit nähert sich in unmittelbarer und direkter Weise der Geschichte dieser Hochschulphase vor und um 1990.

Zu dem Erzählcafé werden zwei Alumni im Gespräch miteinander aus ihrem damaligen Erlebnishorizont berichten. Die Veranstaltungen vermitteln so eine Vorstellung davon, wie Geschichte subjektiv erlebt wird und wie verflochten persönliche Erfahrung mit größeren historischen Ereignissen sind. Das Erzählcafé will Geschichte mündlich überliefern und anderen Menschen nahebringen.

Ort: Atelier-Café im Innenhof der Bauhaus-Universität Weimar

Eine Veranstaltung des Internationalen Heritage-Zentrums der Bauhaus-Universität Weimar mit dem Archiv der Moderne.