14.11.2021, 13.00 Uhr · Notenbank · Podium

Schneller, höher, weiter! Held:innen des Sports

Schneller, höher, weiter! In keinem Bereich unseres gesellschaftlichen Lebens wurden und werden so viele Helden ausgerufen wie im Sport. Hier werden klare Siege und Niederlagen errungen und gerade im Spitzensport übermenschliche Leistungen abgerufen. Viele Menschen sehen zu Sportler:innen ob ihrer Leistungen auf, in den Medien werden sie zu Übermenschen stilisiert. Gleichzeitig macht eine große Fankultur deutlich, dass es ein Bedürfnis nach Nähe zu diesen Sportler:innen gibt. Was steckt dahinter? Warum ist sind die Held:innen so eng mit dem Bereich des Sports verbunden und dies vermeintlich ungebrochen seit vielen Generationen?

Der Philosoph und Sportsoziologe Prof. Dr. Gunter Gebauer (FU Berlin) spricht mit dem Literaturwissenschaftler Dr. Stephan Krause (GWZO Leipzig) und dem Kunsthistoriker Dirk Suckow (Universität Erlangen-Nürnberg) über die Konstruktion der sportlichen Helde:innen im 20. Jahrhundert, auch in der schönsten Nebensache der Welt. Und sie blicken in ihrer Diskussion sowohl nach Deutschland, als auch in das östliche Europa.