Tag der Geschichte

13.11.2021, 14.00 Uhr · Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar · Führung

Schaufenster der Geschichte – Archivführung zur Fassadengestaltung des Magazingebäudes

Im Zuge der Sanierung des Marstallkomplexes wurde die Entscheidung getroffen, im Bereich Marstallstraße sowie im Innenhof die im Archiv aufbewahrten Schätze sowie deren Bedeutung zu visualisieren. Der nach einem Wettbewerb ausgewählte Entwurf der Gestalterin Anja Brochwitz unterstreicht mit Farbverlauf des Spektrums an Themengebieten und Inhalten, welche das Hauptstaatsarchiv Weimar zur Nutzung bietet. Obwohl sich die Textinhalte auf Schlagworte beschränken, veranschaulicht dies in ihrer Vielfalt die große Zahl der im Archiv verwahrten Schätze.

Damit lässt sich auch die Brücke zu »Helden (m/​w/​d)« schlagen. Aus der Kombination von Farben, Dokumenten und Texten ergibt sich zudem ein abwechslungsreiches sowie informatives Gestaltungskonzept, das sich angesichts der Vielfalt des Archivguts in seiner Reihung mühelos erweitern ließe. Mit der Gestaltung der Rundbögen bieten sich zusätzlich Impressionen von historischen und zeitgemäßen Formen der Aufbewahrung und Sicherung historischer Quellen.

Während die Fassadenbesichtigung in der Marstallstraße ohne Einschränkungen möglich ist, soll mit der Führung auch ein Blick auf die Objekte im Bereich des sonst nicht frei zugänglichen nördlichen Innenhofes geboten werden.

Treffpunkt: Hoftor gegenüber dem Schloß

Geltende Hygienemaßnahmen (Stand: 4.11.21)

  • 3G
  • Mindestabstand

Gemeinsam mit vielen geschichtsvermittelnden Institutionen Weimars machen wir am Festival-Samstag Vergangenheit sichtbar. Sie alle öffnen ihre Pforten und zeigen vielfältige Geschichten, die sich (nicht nur) hinter ihren Fassaden verbergen.

Wir laden Sie herzlich, altbekannte Orte neu zu entdecken! Unser »Tag der Geschichte« macht sie für Sie erlebbar.

Unsere Partner sind:
Partner zum »Tag der Geschichte«: Stiftung Ettersberg, EJBW, Stadtarchiv, Lernort Weimar, Decolonize Weimar, Weimarer Republik, Klassik Stiftung Weimar